News & Wissen

HS OS Logo Standard rgb
07.10.2021

Ein neues Konzept: Die Arsenentfernung in privaten Haushalten in Argentinien – Ein Blick aus der Online-Marketing-Perspektive aus der Sicht eines Osnabrücker Studenten

Ein Osnabrücker Student entwickelte im Rahmen seiner Bachelorarbeit ein Online-Marketing-Konzept in Kooperation mit GEH Wasserchemie und ProH2O. Ziel ist die gezielte Vermarktung von GEH® für Privathaushalte in arsenbelasteten Gebieten Argentiniens.

mehr erfahren
Screenshot 2021 04 16 151815
16.04.2021

Dürren können Gehalt an natürlich vorkommendem Arsen in privaten Hausbrunnen erhöhen

Sowohl öffentlich als auch privat genutzte Brunnen können von natürlichen Arsenvorkommen betroffen sein. Insbesondere bei privaten Brunnen besteht die Gefahr, dass in Dürreperioden höhere Arsengehalte unentdeckt bleiben.

mehr erfahren
title picture v4
02.12.2020

Aktuelle Publikation zur Vorhersage der Standzeit von GEH-Adsorptionsfiltern für die Uranentfernung aus Trinkwasser und Mineralwasser

In einer wissenschaftlichen Kooperation mit der Universität Mainz, Arbeitsgruppe Hydrogeochemie, und der Technischen Universität Berlin, Institut für Technischen Umweltschutz, wurde ein Modell für die Vorhersage der Standzeit von GEH-Filtern zur Uranentfernung weiterentwickelt und mit Daten aus Labor- und Pilotversuchen geprüft.

mehr erfahren
Artikelbild
11.09.2020

GEH Wasserchemie auf Schatzsuche

Die Einweihung unserer eigenen Photovoltaik-Anlage ist nur die aktuelle von vielen Maßnahmen unseres Energiemanagement-Systems. Damit konnten wir zeigen, dass auch KMU das Potenzial haben, signifikant Energie einzusparen und davon wirtschaftlich zu profitieren.

mehr erfahren
Bild1
31.08.2020

Vanadiumentfernung mit GEH: Wissenschaftliches Modell zur Vorhersage des Filterdurchbruchs publiziert

Bei der Projektierung von Adsorptionsfiltern spielt die erzielbare Adsorptionskapazität eine wesentliche Rolle, da sie die Standzeit (d.h. Austauschintervall) und somit die Wirtschaftlichkeit bestimmt. Im Rahmen einer Kooperation mit der Universität Mainz, Arbeitsgruppe Hydrogeochemie, ist es nun gelungen, ein Modell für das Multikomponentensystem GEH-Vanadat-Arsenat-Phosphat-Silikat zu erstellen und anhand von Laborversuchen und Praxisdaten zu prüfen.

mehr erfahren
Header Bild neu
24.06.2020

Zusammenarbeit mit der Technischen Universität Hamburg

Auch bei etablierten Produkten wie unseren GEH-Adsorptionsgranulaten gibt es immer noch neue Einsatzmöglichkeiten und Verfahrensvarianten. Daher wird in einem aktuellen Forschungsprojekt am Institut für Wasserressourcen und Wasserversorgung (WWV) der Technischen Universität Hamburg (TUHH) ein innovatives Verfahren zur Arsenentfernung aus Trinkwasser entwickelt, das die bestehende und bewährte Technik des GEH-Festbettadsorbers ergänzen kann.

mehr erfahren
GEH 094
03.06.2020

Audit unter erschwerten Bedingungen: Unser Corona-Update

Die Welt wird weiterhin von der Corona-Pandemie in Atem gehalten. In unserem Update berichten wir über den aktuellen Stand in unserem Betrieb, über ein Audit aus der Distanz und wer den Betrieb momentan am Laufen hält.

mehr erfahren
Das Coronavirus
24.03.2020

Aktuelle Situation der GEH Wasserchemie in der Corona-Pandemie

Die Auswirkungen der Corona Virus Pandemie treffen uns alle in den meisten Lebensbereichen und stellen auch die GEH Wasserchemie vor große Herausforderungen. Wir haben von unserer Seite aus bereits eine Vielzahl von Maßnahmen ergriffen, um die GEH®-Produktion in unserem Werk aufrechtzuerhalten und somit die Versorgung unserer Kunden sicherzustellen. Es gibt momentan keine Anzeichen für Einschränkungen bei der Produktion und der Verfügbarkeit unserer Produkte.

mehr erfahren
Eine Werkshalle von GEH
06.03.2020

Besuch aus Brüssel: EU-Abgeordneter Wölken zu Gast bei GEH Wasserchemie

Am 25. Februar 2020 war Tiemo Wölken, Mitglied des europäischen Parlaments, bei der GEH Wasserchemie zu Gast. Herr Wölken, selbst Osnabrücker, ist im Umweltausschuss des Europaparlaments tätig und beschäftigt sich somit auch intensiv mit Themen im Zusammenhang mit Wasseraufbereitung und Wasserressourcen.

mehr erfahren
Vortrag bei Aachener Tagung Wassertechnologie Herr Dr. Bahr
09.11.2019

GEH auf der Aachener Wassertagung

Ende Oktober 2019 fand die 13. Aachener Tagung Wassertechnologie im Eurogress Aachen statt. Die Veranstaltung, die von der RWTH Aachen (ISA und ATV) alle 2 Jahre veranstaltet wird, ist mit über 400 Teilnehmern aus 10 Nationen das größte deutschsprachige, verfahrenstechnische Symposion im Wassersektor.

mehr erfahren